Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Anne-Kathrin Kuhlemann

Anne-Kathrin Kuhlemann
Profitable Kreislaufwirtschaft

Meine Themen:

startups geschäftsmodelle new work social entrepreneurship food trends circular economy kreislaufwirtschaften nachhaltigkeit urban farming

Meine Sprache/n:

Deutsch Englisch Französisch

Meine Stadt:

Berlin

Mein Land:

Deutschland

Meine Biografie:

Vorstand der BE Food AG, die eine nachhaltige Ernährung für die Städte von morgen (smart urban farming) anstrebt, indem Lebensmittel in urbanen Räumen in Kreislaufanlagen erzeugt werden (StadtFarm.de). Als Mitgründerin der Initiative „Dörfer im Aufbruch“ des ZERAP Germany e.V. gibt sie Menschen die notwendigen Instrumente und Inspirationen an die Hand, um aus ihren Ideen erfolgreiche Projekte im ländlichen Raum zu schaffen.

Die Betriebswirtin ist regelmäßig als Lehrbeauftragte in Wirtschaftswissenschaften (General Management) tätig. Sie ist Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaftspolitik der IHK Berlin.

Nach ihrem Studium im European Business Programme hat Anne-Kathrin Kuhlemann Erfahrungen in der Privatwirtschaft sowie im Sozialen Sektor gesammelt, zum Beispiel als Unternehmensberaterin bei Bain & Company, bei der Weltbank und der Deutschen Botschaft in Brasilien. 2010 wählte die Zeitschrift Capital sie zu den „Top 40 unter 40“ der deutschen Gesellschaft.

Meine Vorträge / Referenzen:

Social Entrepreneurship als Chance für den Iran



Paneldiskussion über Social Entrepreneurship unter erschwerten Bedingungen – wie im Iran.

This talk is in: Englisch


Potenziale für die Welt von morgen - schon heute umsetzen

Festrede zum Frühjahrsempfang der Grünen Stuttgart (März 2015)

This talk is in: Deutsch


Launching Blue Economy in Hawai'i



Vortrag über Strukturen und Konzepte zur Gründung einer weltweiten Blue Economy Bewegung in Honolulu.

This talk is in: Englisch


Beispiele für Kreislaufwirtschaft, die multipliziert werden sollten



Impulsvortrag mit Beispielen für Kreislaufwirtschaft, die bereits heute erfolgreich umgesetzt werden.

This talk is in: Deutsch