Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Carina Haupt

Software Engineering
Meine Biografie:

Mein Ziel ist es die Qualität der Softwareentwicklung in der Forschung zu verbessern. Daran forsche und arbeite ich jeden Tag. Egal ob im Bereich Software Engineering, Open Source oder Knowledgemanagement.

In diesem Profil sind nur Video und Audio Aufnahmen von mir gelistet. Ich habe aber noch einige weitere Vorträge gehalten und Publikationen veröffentlicht. Diese findet ihr hier.

Aktuell arbeite ich für das Deutsche Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt, wo ich die Gruppe Software Engineering leite.

Ich habe Informatik mit Schwerpunkt Biomedizinische- und Medieninformatik studiert und mich neben dem Studium beim Fraunhofer Institut SCAI mit Imagemining und Dataprocessing beschäftigt.

Nach einem kurzen Ausflug in die Wirtschaft als Software Entwickler in einem agil arbeitendem Team, bin ich an die Univerität Bonn und zu SCAI zurückgekehrt, um mich dort mit dem Thema Semantic Web zu beschäftigen und an dem EU Projekt OpenPHACTS mitzuarbeiten.

Nach meinem Umzug nach Berlin habe ich meine Arbeit beim DLR aufgenommen, wo ich nun Wissenschaftlern vermittle warum Software Engineering wichtig ist, wie sie es in ihren Arbeitsalltag integrieren können und wende es natürlich selbst bei der Entwicklung von Individualsoftware für das DLR an.

In meiner Freizeit (und mittlerweile auch beruflich) organisiere ich Konferenzen, wie die FrOSCon, PyCon.DE, EuroPython und ProvenanceWeek.

Meine Vorträge / Referenzen:

Development of research software at DLR - role and status in practice

Software is an important innovation factor and an integral part of modern research. As a consequence the development of software becomes more and more the norm in research alongside the mere use of software . In an effort to obtain an overview of the current practice of research software development at DLR and to optimize our existing support activities for software developers at DLR, we conducted a DLR-wide survey on research software at the end of 2018. The answers of the approximately 770 participants provide a comprehensive picture of the current state of practice. In this presentation we want to give an insight into the heterogeneous landscape of the research software development of a large distritibuted research facility.

This talk is in: Englisch


Publish your research! - Warum öffentlich finanzierte Forschung nicht veröffentlicht wird

"Forschung wird größtenteils aus öffentlichen Geldern bezahlt und sollte daher auch der Öffentlichkeit verfügbar gemacht werden." - Dies ist eine oft geäusserte Forderung und auch ein guter Grund Software und Daten als Open Source Software bzw. Open Data zu veröffentlichen. Leider ist das aber leichter gesagt als getan.

Basierend auf meinen Erfahrungen aus dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) möchte ich euch aufzeigen welche Hürden Wissenschaftler überwinden müssen um ihren Code und ihre Daten zu veröffentlichen. Und es deshalb oft nicht machen. Da reines jammern aber keinem weiterhilft, möchte ich ebenfalls vorstellen welche Schritte wir im DLR ergreifen um diesen Missstand zu ändern.

This talk is in: Deutsch


Disintegrating Rockets - Softwarefehler in der Raumfahrt (und wie wir versuchen sie zu vermeiden)

Wir alle "hacken" gerne irgendwas zusammen. Oft reicht das auch, manchmal aber halt auch nicht. Anhand von bekannten Beispielen aus der Raumfahrt möchte ich euch zeigen welche Folgen Nachläßigkeiten im Bereich Software Engineering haben können.

"In der Vergangenheit wussten wir es nicht besser" - "Es ist immernoch RocketScience" - "Irren ist menschlich" - Alles Gründe warum selbst bei den Profis von NASA, ESA, DLR und co mal was schief geht bei der Softwareentwicklung.

Ein indirekter Appell an das strukturierte und saubere Arbeiten. Nicht immer ganz ernst zu nehmen und definitv überspitzt.

This talk is in: Deutsch


Carina Haupt – Rocket Science and Software Engineering



Carina works at the German Aerospace Center (DLR) where she is a software engineering team lead. It is her mission to improve the software quality at the DLR. But why is this necessary? After all we went to the moon with less computer power than of a modern smartphone! While there are a lot of success stories, there are also those stories where software failures resulted in mission failures. This talk gives an overview of some of these unfortunate programming errors, their consequences, and how modern developement tries to prevent history from repeating."

This talk is in: Englisch


Konferenzorganisation 101 - Eine Übersicht über OS Konferenzorganisationstools

Eine Konferenz zu organisieren ist viel Arbeit. In der IT Szene werden daher gerne Tools entwickelt, welche einen dabei unterstützen. Diese werden oft auch zu OS, jedoch nur selten bekannt. Ich möchte daher für alle (Neu-)Organisatoren einen Überblick über Tools geben, welche bei der FrOSCon und anderen Konferenzen, zum Einsatz kommen und sich bewährt haben.
Dieser Vortrag hat keinen Anspruch einen vollständigen Überblick zu geben.

This talk is in: Deutsch


RocketScience und Software Engineering - Ein Rückblick

Carina arbeitet im DLR und leitet dort eine Gruppe zum Thema Software Engineering. Ihre Mission ist es, die Softwarequalität im DLR zu verbessern. Aber warum ist das nötig? Wir haben es doch ins All/auf den Mond/Mars etc. geschafft! Und das schon lange, bevor irgendwer das Wort Software Engineering in den Mund nahm!

Dieser Datengarten wird ein kleiner Schwank über die Fails der Luft- und Raumfahrt, was da damals so schief ging, warum und was man daraus gelernt hat.




RocketScience und Software Engineering - Ein Rückblick

LightningTalk zum Thema Software Engineering im Rahmen von JugendHackt Berlin.
Der gleiche Talk wurde nochmal als Datengarten im CCCB gehalten.




Chaosradio: Bioinformatik - Genomhacking & Biotinkering

Computer können gut dazu verwendet werden hochkomplexe Systeme zu berechnen, zu analysieren, auseinanderzunehmen und wieder zusammenzusetzen. Der menschliche Körper beruht auf einem hochkomplexen System, dass berechnet, analysiert und vielleicht auch auseinandergenommen und wieder zusammengesetzt werden soll. Mit einem Wort: Bioinformatik.

Das aktuelle Chaosradio soll euch einen Einstieg in den Wissenschaftsbereich bieten, in dem die Fragestellungen der Biologie mit den Mitteln der Informatik bearbeitet werden. Was machen Bioinformatiker eigentlich? Wieviel wissen wir über Genome und was hat das mit Biogasanlagen zu tun? Wofür braucht man ein Massenspektrometer? Und wie schafft man den Einstieg in die Bioinformatik?




FreakShow - FS142 Prime Directive

Da Roddi aussetzen musste begrüßen wir unseren fünften Gast in Folge: Carina Haupt, Softwareentwicklerin beim DLR, umtriebige Organisatorin von Hacker- und Programmiererkonferenzen und aktiver Teil des CCC-Ökosystems bereichert unsere Runde bringt dadurch frische Themenvielfalt in die Sendung. Des weiteren rümpfen wir unsere Nase über neue Apple-Hardware, begutachten Neuerungen und Verfehlungen in OSX Yosemite und iOS 8.1 und schweifen außerdem ab ins Star-Trek-Universum. Man gönnt sich ja sonst nichts.




The Semantic Web - Raising of the Dead?

A lot of people say that the semantic web is dead, but why is then google announcing that they plan to make the biggest change in their web search ever by introducing it. So, what is the semantic web actually? Which technologies are behind it? Why was it called dead? And why is it coming back?




32C3 - Opening Event




32C3 - Closing Event