Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Catherine Allié

Catherine Allié
Social Entrepreneurship
Meine Biografie:

Catherine ist die Gründerin des Textillabels we are KAL . Sie war 23 Jahre alt, als sie 2013 eine Idee hatte, die sie nicht mehr los ließ: wie wäre es, wenn wir genau wissen, wie und wo unsere Kleidung hergestellt wird, - von der Quelle des Rohstoffes bis zum fertigen Kleidungsstück.
Catherine arbeitete damals in Neu Delhi in der Luxusbranche. Jedoch fühlte sie sich nicht ausgefüllt, es fehlte etwas. Somit begann sie Anfang 2014 mit einer „Textilrecherche“, die sie von Meghalaya im Nordosten von Indien zu Assam und in den hohen Norden in den Himalayas führte, die Regionen Himachal Pradesh und Ladakh.
Catherine befragte Experten und Handwerker und verbrachte ganze Tage in den Büchereien, um mehr über die dortigen Rohstoffe und Gemeinschaften sowie die traditionelle Webkunst herauszufinden. So lernte sie das heutige Team von we are KAL kennen. Seitdem arbeitet sie mit den Rohstoffen Wolle und Seide. Aus Ladakh bezieht sie jedes Jahr im Sommer Yakwolle, Schafwolle und Lammwolle. Auf Touren mit Expeditionscharakter bringt sie diese Wolle auf Pferden über einen der höchsten Pässe in Ladakh, der bis auf eine Höhe von 5300 Meter führt. Alle Rohstoffe werden von den einheimischen Spinnern und Webern bearbeitet und zu Garn, Schals, Mützen sowie Kleidung verfeinert.
Für ihr Unternehmen we are KAL wurde sie 2017 auf die Forbes Liste der 30 Under 30 Europe aufgenommen, im Bereich Retail & eCommerce.

Catherine schätzt die transparente Provenienz ihrer Rohstoffe, die hochwertigen Materialien, die kunstvolle Handarbeit ihrer Partner und den nahen Kontakt mit dem gesamten Team. Catherine stammt aus der Kleinstadt Bürgstadt in Unterfranken. Als sie 15 Jahre alt war, verbrachte sie ein Jahr auf einer High School in Neuseeland, um erste Erfahrung im Ausland zu sammeln und ihr Englisch zu verbessern. Nach dem Abitur zog sie wieder nach Neuseeland und danach für Freiwilligenarbeit nach Peru. Im Mai 2009 begann sie ihr BWL Studium an einer Business University in Paris. Parallel beschäftigte sie sich intensiv mit Mode und studierte in Abendkursen an der bekannten Modeschule Esmod Modedesign.

Meine Vorträge / Referenzen:

Bai Xian Summer Program Taipei 2017

I had the wonderful opportunity to be on a panel on social entrepreneurship with 3 entrepreneurs from Asia. It was a combination of presenting our businesses but also our journey until this point. The audience consisted of Master and Bachelor students from all over Asia who hold a scholarship by Bai Xian Asia Institute based in Hong Kong. BXAI encourages the next global leaders and changemakers and hosts an annual summer program in various cities in Asia.
After the presentation of the business and the journey, there was a panel discussion with the four entrepreneurs on "social entrepreneurship" and what it means to us. Lastly, each panelist could get together with the students who felt most attracted towards the panelists business and journey. It gave me the opportunity to exchange with young and bright minds, share my experiences and inspire.

This talk is in: Englisch


MDR - Mode aus Leipzig nachhaltig und innovativ - Juni 2017

Der MDR kam zu Besuch in das Social Impact Lab, Leipzig und ich konnte das Unternehmen KAL beschreiben und meine Einschätzung von Nachhaltigkeit in der Textilbranche teilen.

This talk is in: Deutsch


Women's Executive Evening @ Mazars, Dresden - September 2017

Ich wurde als Rednerin zu dem Women's Executive Evening von Mazars Dresden eingeladen um über we are KAL zu sprechen. Als Frau in einer Führungsposition konnte ich verschiedene Aspekte meiner alltäglichen Arbeit teilen, jedoch auch als Unternehmerin in dem Land Indien, in dem sich ein Großteil meiner Arbeit abspielt. Mit einbezogen habe ich mein Team vor Ort, vor allem die Frauen, die sich auch in einer Führungsposition bei KAL befinden, jedoch einen komplett anderen Hintergrund haben. Es war ein Vortrag über mich als Unternehmerin und meinen Weg sowie über das Team in Indien und wie auch diese "women and men executives" sind.

This talk is in: Deutsch