Daniela Reiter


Themenschwerpunkt: Lebensplan - Lebensbalance

Webseite/Blog: http://diereiter.at

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Wien

Land: Österreich

Themen: selbstcoaching, geschlechtergerechte sprache, feminismus und familie, karriere und gleichstellung, erfolgsteams, lebensbalance, schreiben, geschlecht und arbeit, selbstorganisation, selbstsicherheit, gründung, feministische krimis, selbstfürsorge, arbeitspsychologie, feminismus, zeitmanagement und gute organisation, gender mainstreaming, coaching, mutter und unternehmerin, karriere-coaching, halbe-halbe, lebensvision

Biografie:

Ich liebe meine Arbeit!
Seit 2007 selbständig als Arbeitspsychologin und Coach, unterstütze ich Frauen* auf ihrem Weg zu mehr Selbstsicherheit, Selbstfürsorge und Selbstverwirklichung.
Homebase am Wald- und Stadtrand von Wien mit Partner und zwei Kindern, führen meine Arbeitswege jährlich nach Finnland und immer wieder nach New York.
Beispiele meiner Arbeit:
Erfolgskränzchen zur schnellen Stärkung zwischendurch in Wiener Kaffeehausatmosphäre;
Coaching-Wochen in Finnland im Häuschen am See für Frauen im Aufbruch;
Panels & Side Events bei der Commission on the Status of Women/UN in New York City zu Mentoring als Frauenförderinstrument.

Veröffentlichungen: Fünf verschiedene Kartensets "Die tägliche Viertelstunde für mehr Lebensbalance" (http://diereiter.at/kartenset/)

Hintergrund
Zertifizierte Arbeitspsychologin, BÖP.
Studium der Psychologie in Wien und Helsinki.
Frauenspezifische Beratung, ZAP-Frauenberatung/bifeb, Strobl.
Kreative & körperzentrierte Interventionen, ZAP-Frauenberatung/bifeb, Strobl.
Mainstreaming Gender and Diversity, Institut Im Kontext, Wien.
Psychosozialer Lehrgang, Psychosozialer Dienst, Wien.

Frühere Arbeitsfelder
2003-2007 Genderbeauftragte der Bundesjugendvertretung, Wien:
Mentoring-Projekt „genderize!“, Gender Mainstreaming, Frauennetzwerke.
2003 Auslandspraktikum am Finnischen Institut für Arbeitsgesundheit, Helsinki.

Vorträge / Referenzen:

“Frauen & Karriere. Strategien für den beruflichen Werdegang”

Podiumsdiskussion am Internationalen Weltfrauentag.

Die tägliche Viertelstunde für mehr Lebensbalance

Vortrag am Tag der Psychologie im Wiener Rathaus.

Selbstorganisation - Mit einem Hintern auf zu vielen Kirtagen?

Als Expertin beim Publikumsgespräch im Wiener Café Edison, eingeladen von der Wirtschaftskammer, Abteilung Kreativwirtschaft.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch