Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Eva Deinert

Creative Producerin
Mein Twittername:

@evadeinert

Meine Themen:

digital innovation digitalisierung storytelling design thinking innovationsmanagement formatentwicklung whatsapp social media workshops

Meine Sprache/n:

Deutsch Englisch Französisch

Meine Stadt:

München

Mein Land:

Deutschland

Meine Biografie:

Ich bin als Innovationsmanagerin und Digitaljournalistin in der Abteilung Digitale Entwicklungen und Social Media des Bayerischen Rundfunks. Ich verantworte digitale Pilotprojekte und entwickele als Social-Media-Beraterin Formate und Strategien für verschiedene Fachredaktionen des BR. Für das erfolgreiche innovative Messenger Storytelling-Format "Ich, Eisner!" habe ich mit meinem Projektteam mehrere Auszeichnungen (Deutscher Digital Award 2019; BJV-Preis zum Tag der Pressefreiheit) erhalten.

Vorm BR war ich u.a. Online- und Social-Media-Redakteurin in der ARD Programmdirektion, habe von Live Eventbegleitung bis Gamesentwicklung fürs Kinderprogramm CheckEins das digitale Porfolio von DasErste.de entscheidend entwickelt und geprägt.

Ich habe Germanistik und Kommunikations- & Medienwissenschaft an der Universität Leipzig studiert und lebe mit Mann und Kind in München.

Meine Vorträge / Referenzen:

re:publica19: Kurt Eisner und seine Geschichte in WhatsApp



Das Motto der re:publica 19 (tl;dr): oft ein Synonym für Geschichtsunterricht. Dicke Bücher mit viel Text. Darum meldete sich Kurt Eisner – Revolutionsführer und erster bayerischer Ministerpräsident – 100 Jahre nach seinem Tod lieber per WhatsApp. Vier Monate erzählte er im Messenger seine Geschichte. Und hat gezeigt: Wissensvermittlung und digitales Storytelling sind ein "perfect match".

Ein Projektbericht.

This talk is in: Deutsch


Institut für Publizistik: Medien.Ideen.Macher. Digitales Storytelling



Projektbericht und Talk zum Thema Digitales Storytelling am Institut für Publizitik, Hamburg, Januar 2019.

This talk is in: Deutsch


Bundeszentrale für politische Bildung

This talk is in: Deutsch


Interview Mediennetzwerk Bayern: Crossmediales Storytelling