Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Eva-Maria Endres

Essen
Meine Webseite/Blog:

www.diderot-berlin.de

Meine Themen:

genuss food studies essen food ernährungsbildung ernährungskommunikation esskultur kulinaristik social media food

Meine Sprache/n:

Deutsch Englisch

Meine Stadt:

Berlin

Mein Land:

Deutschland

Meine Biografie:

STUDIUM
09/07 – 08/10 | B.Sc. Oecotrophologie | Hochschule Fulda
Schwerpunkt Gesundheit und Ernährung
Bachelorthesis „Wie der Genuss in Verruf kam und heute von Slow Food wiederentdeckt wird“
veröffentlicht als Monographie

09/10 – 04/13 | M.Sc. Public Health Nutrition | Hochschule Fulda
Masterthesis „Ernährungskommunikation in Sozialen Medien“
ausgezeichnet mit dem Oecotrophica-Preis
überarbeitet, erweitert und veröffentlicht als Monographie

VORTRÄGE UND WORKSHOPS
07/11 Vortrag „Slow Food Jugendbewegung“, Absolventenfeier der Hochschule Fulda
12/11 Moderation der Podiumsdiskussion „Lokal essen – global handeln“, Terra Madre Tag, Berlin
05/12 Vortrag „Slow Food und Lebensreform“ im Rahmen des Workshops „Lebensreform – Bewegungen für eine nachhaltige Ernährung“
07/12 Workshop „Nachhaltige Ernährung“ an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
07/12 Einführungsvortrag „Lebensmittelverschwendung“, Kick-off-Konferenz des Initiatoren e.V.
08/12 Teilnahme an der Podiumsdiskussion „Lebensmittelverschwendung“ der JuSos Nordwestmecklenburg
08/12 Vortrag „Slow Food und Terra Madre“, Forum für politische Bildung des DGB
02/13 Tagesseminar „Nachhaltige Ernährung“, Stiftung Naturschutz Berlin
09/13 Radiobeitrag „Genuss“ beim rbb Kulturradio
04/14 Posterpräsentation „Ernährungskommunikation in Sozialen Medien“, DGE-Kongress 2014, Ernährung in der Informationsgesellschaft, Paderborn
10/14 Vortrag „Essen im Spannungsfeld zwischen Genuss und Askese – historische Perspektiven“, DGS Kongress (wegen Zugverspätung nicht erreicht)
10/14 Tagesworkshop „Leitbild und Ziele in der nachhaltigen Food-Branche“ für das Food-Start-Up Obergudt, Berlin
11/14 Tagesworkshop „Qualitätskriterien für nachhaltige Food-Unternehmen“ für das Food-Start-Up Obergudt, Berlin
11/15 Organisation und Moderation Kurztagung „Identität und Essen: Mein Haus, mein Auto, mein Food. Wie wir mit Essen unsere Identität bestimmen“, Diderot Berlin
01/16 Organisation und Moderation Kurztagung „Gibt es eine gesunde Ernährung?“, Diderot Berlin
01/16 Vortrag „Slow Food die (bessere) Philosophie?“, Fachtagung für Ernährungsmedizin und Diätetik, Dresden
02/16 Organisation und Moderation Workshop „Was ist Geschmack?“, Diderot Berlin
04/16 Organisation und Moderation Kurztagung „Food Movements – damals und heute“, Diderot Berlin
09/16 Mitkonzeption und Einführungsvortrag des Zukunftsforums für die Lebensmittelbranche in Zusammenarbeit mit der Sustainable Food Academy
10/16 Weiterbildung „Zeitreise Essen – Industrialisierung der Lebensmittelproduktion“, mit Edda Breitenbach und Christoph Klotter, Diderot Berlin
12/16 Weiterbildung „Zeitreise Essen – Die Zeit der Weltkriege“, mit Edda Breitenbach und Christoph Klotter, Diderot Berlin
01/17 Workshop „Wir sind, was wir essen“, School of Life, Berlin
02/17 Radiobeitrag „Verlernen wir das kochen?“ beim rbb Kulturradio
02/17 Weiterbildung „Zeitreise Essen – Die Wohlstandsgesellschaft“, mit Edda Breitenbach und Christoph Klotter, Diderot Berlin
03/17 Organisation und Moderation Symposium „Gute-Böse Lebensmittelindustrie. Zur Wahrnehmung der Lebensmittelindustrie in der Öffentlichkeit“, Diderot Berlin
07/17 Ernährungsworkshop für Menschen mit Behinderung, L-Werk, Berlin
09/17 Tagesseminar „Adipositas neu bewerten“, mit Edda Breitenbach und Christoph Klotter, Diderot Berlin
10/17 Tagesseminar „Aufgaben einer zukünftigen Ernährungsberatung“, mit Edda Breitenbach und Christoph Klotter, Diderot Berlin
11/17 Tagesseminar „Gesundheit mit Genuss“, mit Edda Breitenbach und Christoph Klotter, Diderot Berlin
11/17 Vortrag „Zucker – Brennstoff oder Suchtstoff?“, Slow Food Salon, Berlin
12/17 Weiterbildung „Esskultur“, Schwerpunkt „Gruppenspezifische Esskultur“, Diderot Berlin
01/18 Vortrag und Kochworkshop „Deutsche Esskultur und deutsche Küche“, für die d’aucy Group, Nantes, Frankreich
02/18 – 03/19 monatliche Ernährungsworkshops mit geflüchteten Jugendlichen zu den Themen Esskultur/Heimat/Essalltag, gefördert von der Bahn BKK, Stiftung Attl, Wasserburg am Inn
05/18 Organisation und Moderation „Book Launch und Diskussionsabend Kulinarische Ethnologie“, Diderot Berlin
06/18 Vortrag „Essen in der Familie – die Bedeutung der Mahlzeit“, Luna Talk, Berlin
07/18 Sommerakademie „Ernährungsmoden“, mit Christoph Klotter und Katja Grötzner, Diderot Berlin
08/18 Tagesseminar „Ernährungsempfehlungen – Entwicklung, Evidenz, Effekte“, mit Christoph Klotter und Katja Grötzner, Diderot Berlin
08/18 Vortrag „Ernährungsgewohnheiten der Zukunft unter Einfluss Sozialer Medien“, PR-Ausschuss des Verbandes für Molkereiprodukte, Berlin
09/18 Tagesseminar „Adipositas neu bewerten“, mit Christoph Klotter, Diderot Berlin
02/19 Panel-Discussion “The Future of Food – Making trends sustainable”, Dialogue of Civilizations, DOC Research Institute
03/19 Vortrag und Talk „Gesellschaftliche Meta-Trends und deren Einfluss auf Essgewohnheiten“, EDEKA Food Tech Campus, Berlin
03/19 Einführungsvortrag „Sustainability – Food – Digitization“, Digital Changemaker Summit, Universität Mannheim
07/19 Tagesworkshop „Esskultur“ im Rahmen der Weiterbildung „Praxis der Ernährungspsychologie“, Akademie Gesundes Leben, Oberursel

FORSCHUNGSPRAXIS
03/11 – 02/12 | Diversity Management | Hochschule Fulda
Durchführen qualitativer Interviews mit sozial Benachteiligten Jugendlichen zu deren Gesundheitsverhalten, Auswertung Inhaltsanalyse nach Mayring, Studienprojekt
03/11 | Gemeindeorientierte Gesundheitsförderung | Lutherkirche Fulda
Durchführung qualitativer Interviews mit sozial Benachteiligten im Stadtteil Kohlhaus, Kooperationsprojekt Gemeinde und Hochschule
09/13 – 03/14 | Kulinaristik und Ernährungsbildung| Hochschule Fulda
Durchführen qualitativer Experteninterviews zu Kulinaristik und Ernährungsbildung in Deutschland, Auswertung Grounded Theory nach Strauss/Corbin, gefördert durch das HMWK (Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst)
04/17 – 04/18 | Evaluation von Ernährungsberatung| Hochschule Fulda
Methodenmix quantitative Online-Fragebogen-Erhebung und qualitative Interviews mit Ernährungsberaterinnen und Klientinnen, interne Forschungsmittel der Hochschule Fulda

WISSENSCHAFTLICHE VERÖFFENTLICHUNGEN
Endres, Eva-Maria; Klotter, Christoph (2011) Slow Food – Genuss und politisches Engagement. Zu einer Erweiterung des Genussbegriffs. journal culinaire. Kultur und Wissenschaft des Essens. 13, S. 127-131
Endres, Eva-Maria (2012) Genussrevolte. Von der Diät zu einer neuen Esskultur. Springer VS, Wiesbaden l MONOGRAPHIE
Anderlohr, Katrin; Endres, Eva-Maria; Lehmann, Franziska; Klotter, Christoph (2013) Gesundheit während der Ausbildungsphase. Qualitative Befragung sozial benachteiligter und/oder lernbehinderter junger Erwachsener. Ernährungsumschau. 10/13, S. 168-173 l REVIEW-ARTIKEL
Endres, Eva-Maria (2013) „Gesunde“ Ernährung und Zwang. In: Hoefert, Wolfgang; Klotter, Christoph: Gesundheitszwänge. Pabst, Lengerich
Endres, Eva-Maria; Trautmann, Wolfram; Hudson, Ursula; Klotter, Christoph (2014) Kulinaristik und Ernährungsbildung. Internationaler Arbeitskreis für Kulturforschung des Essens (Hg.) Mitteilungen Heft 21
Endres, Eva-Maria (2014) Krankheitsprävention durch gesundes Essen. In: Hoefert, Wolfgang; Klotter, Christoph: Krankheitsprävention in der Kontroverse. Pabst, Lengerich
Klotter, Christoph; Endres, Eva-Maria (2015) Süchtig nach Essen – Substanzabhängigkeit oder Verhaltensproblem, Ernährung im Fokus 01-02/2015, S. 12-19
Endres, Eva-Maria (2015) Essen im Spannungsfeld zwischen Genuss und Askese – Kulturhistorische Perspektiven. In: Lessenich, Stephan: Routinen der Krise – Krise der Routinen. Verhandlungen des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Trier 2014
Kofahl, Daniel; Endres, Eva-Maria (2016) Unvermeidlich unterhaltsam – Hedonistische Geschmacksbildung am Beispiel des kulinarischen Kinos. In: Brauer, Michael; Kolmer, Lothar: Hedonismus leben: Der "gelungene Tag" in Geschichte und Gegenwart. Mandelbaum, Wien
Endres, Eva-Maria (2016) Kommunikation zu gesunder Ernährung und Abnehmen in Food Blogs und anderen Sozialen Medien - Ein systematisches Review, Ernährungsumschau 04/16, S. M208-M215 l REVIEW-ARTIKEL
Endres, Eva-Maria (2018) Genuss und Selbstoptimierung: Sich üben im optimierten Genuss. Epikur Journal für Gastrosophie, 01/2018
Endres, Eva-Maria (2018) Ernährung in Sozialen Medien. Individualisierung, Demokratisierung, Trivialisierung. Springer VS, Wiesbaden l MONOGRAPHIE
Endres, Eva-Maria (2018) Essen in den Sozialen Medien. UGBforum 6/18, S. 269-272
Klotter, Christoph; Endres, Eva-Maria (Hrsg., 2019) Gute-Böse Lebensmittelindustrie. Zur Wahrnehmung der Lebensmittelindustrie in der Öffentlichkeit. Springer, Wiesbaden l SAMMELBAND
darin: Endres, Eva-Maria; Klotter, Christoph (2019) Gute-böse Lebensmittelindustrie – eine Einführung

LEHRE
WS 14/15 Übung im Modul Forschungsmethoden, Studiengang Diätetik, Hochschule Fulda
WS 16/17 Übung und Prüfungsbeisitz im Modul Kommunikation und Beratung, Studiengang Oecotrophologie, Hochschule Fulda
WS 17/18 Übung im Modul Nachhaltige Ernährung, Studiengang Oecotrophologie, Hochschule Fulda
WS 18/19 Übung im Modul Nachhaltige Ernährung, Studiengang Oecotrophologie, Hochschule Fulda
WS 19/20 Übung im Modul Nachhaltige Ernährung, Studiengang Oecotrophologie, Hochschule Fulda

EHRENAMTLICHES
07/10 – 12/12 | Leitung Slow Food Youth | Hochschule Fulda
05/11 – 02/12 | Beauftragte für Kinder & Jugendliche | Slow Food Deutschland
01/13 – 01/14 | Vorstandsmitglied | Slow Food Youth Deutschland
10/17 – 01/18 | Mitglied im Slow Food Salon | Slow Food Berlin
seit 07/18 | Gründungs- und Vorstandsmitglied| EssPublica e.V.
seit 11/18 | Gründungsmitglied | GARUM (Gesellschaft zur Auseinandersetzung rund um Mahlzeiten)

Meine Vorträge / Referenzen:

Sustainability - Food - Digitization

Digital Changemaker Summit 2019, Universität Mannheim
Introduction to sustainable food: The role of digital solution
Eva-Maria Endres, Sustainable Food Academy

The talk will first explain some basics of sustainable food followed by opportunities and challenges of digitization in the food industry, and finally shows some practical examples and food trends in these areas.

Eva Maria Endres is founder and managing director of the event location Diderot – Kultur & Essen in Berlin as well as co-founder of the Slow Food Youth Movement Germany. She studied public health nutrition at the University of Fulda (M.Sc.).

This talk is in: Englisch


The future of food - making trends sustainable

DOC Research Insititute: Dialogue of Civilisations
Panel discussion

See full discussion: https://www.facebook.com/DOCResearchInstitute/videos/493094524552424/

Sustainability is moving from the niche towards the mainstream. More than ever before consumers are questioning the wider environmental and societal impacts of their food choices.

An upsurge in global population and increasing concerns about the impact of existing agricultural methods on climate change mean that business, individuals and policymakers must all consider what can be done to ensure long-term security and sustainability in food production and consumption.

At this Meet in Mitte event hosted by DOC, we will hear from experts and innovators in the food sector who are trying to achieve a more sustainable approach, either in their own businesses or through policy change.

Some questions we will consider include:

How does the food system impact climate change?
What new opportunities for sustainability exist?
Where can businesses, governments and consumers make positive change in their choices?
Are recent innovations more than consumer trends?
What steps need to be taken to create a more resilient food system?

Confirmed speakers include:

Eva-Maria Endres, The Office for Agricultural Policy and Food Culture
Raphael Fellmer, CEO, SIRPLUS
Christiane Sieg, CEO, Der Sache Wegen

This event is suitable for anyone with an interest in food sustainability and is seeking to learn about the impacts in, and innovations of the food sector.

This talk is in: Englisch


Luna Talk "Essen in der Familie"

Warum ist gemeinsames Essen so wichtig? Und wie ernährt man seine Kinder wirklich gesund? Das war das Thema unseres dritten Luna Talks. Bei leckerem Essen und in lockerer Runde griffen wir gemeinsam mit Mama-Bloggern, Agenturen und Branchenkennern das Thema Ernährung in der Familie auf.

Eva-Maria Endres erklärte uns, warum gemeinsames Essen in der Familie zu wichtig ist und wieso es den Zusammenhalt untereinander stärkt.

This talk is in: Deutsch