Frauke Kern

Logopädin


Themenschwerpunkt: Logopädie

Twittername: @LogoKern

Webseite/Blog: www.dbl-ev.de

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Berlin

Land: Deutschland

Themen: gesundheitspolitik, stimmexpertin, heilmittel, sprachentwicklung von kindern, stottern, redeflussstörungen, verbandsarbeit, logopädie, poltern

Ich biete: Vortrag, Beratung, Training, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin nicht bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Persönliche Anmerkung:

Ich besitze Fachkenntnisse in den Bereichen Logopädie (Schwerpunkte Redeflussstörungen, Stimme), Verbands- und Gesundheitspolitik (Heilmittel). Die Gleichstellung der Frau in den medizinisch-therapeutischen Berufen liegt mir am Herzen.

Biografie:

Ich bin 1966 in Berlin (West) geboren, habe nach meinem Abitur 1985 zunächst Germanistik studiert, dann aber gewechselt und 1991 meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin in Berlin abgeschlossen. Seit 1994 führe ich eine eigene Praxis in Berlin-Schöneberg. Seit 1991 bin ich Mitglied im Deutschen Bundesverband für Logopädie (dbl) und seit 2014 als Bundesvorstandsfrau im Bereich Interessenvertretung der FreiberuflerInnen tätig. In diesem Amt bin ich sowohl für die Berufspolitik (Gesundheitsausschuss) als auch für die Verhandlungsführung gegenüber der Selbstverwaltung (GKV-Spitzenverband, Gemeinsamer Bundesausschuss) zuständig.

Vorträge / Referenzen:

Interessenvertretung Logopädie

Bisher habe ich innerhalb der Heilmittelbranche an Podiumsdiskussionen auf Kongressen, an hochschulischen Symposien für den Bereich Verbandspolitik teilgenommen oder innerhalb unserer verbandsinternen Kongresse regelmäßig berufspolitische Vorträge gehalten. Ich führe außerdem Schulungen (Stimmcoachings) für SprechberuflerInnen (z.B. ErzieherInnen oder MitarbeiterInnen in Call-Centern) im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung durch und habe für die Pharmafirma GeloRevoice in einem Video zur Stimmschulung für MTAs teilgenommen. Als Verhandlungsführerin bin ich für die Vertrags- und Vergütungsverhandlungen gegenüber dem GKV-Spitzenverband zuständig und nehme als Sachverständige an Anhörungen zu berufspolitisch für die Logopädie relevanten Gesetzgebungsverfahren im Bundestag, im Bundesministerium für Gesundheit (BMG) oder im Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) teil.