Indre Zetzsche


Themenschwerpunkt: Gemeinsam Zukunft gestalten

Twittername: @mima9308

Webseite/Blog: www.m-i-ma.de

Sprache/n: Deutsch

Stadt: Berlin

Land: Deutschland

Themen: digital leadership, working mum, zukunft der arbeit, new work, design thinking, open innovation, arbeiten 4.0, fachkräftesicherung, dialog und beteiligung, kommunikation

Biografie:

Indre Zetzsche studierte Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie an HU Berlin. Nachdem sie einige Jahre freiberuflich in der Kultur- und Kreativwirtschaft und als Autorin gearbeitet hat, wechselte sie 2004 in die Beratungsbranche. Seither berät sie Kunden aus dem privaten und öffentlichen Sektor zu Bürger- und Stakeholderbeteiligung, "guter Arbeit" und Fachkräftesicherung, Digitalisierung und Innovation. Daneben ist sie als Referentin und Moderatorin tätig und gibt seit Mai 2009 den Blog M i MA (www.m-i-ma.de) heraus.

Vorträge / Referenzen:

Das sagen andere:

"Mit Ihrem kühlen Kopf und Ihrer charmanten Art ist es Indre Zetzsche gelungen, eine für alle sehr angenehme Gesprächsatmosphäre zu schaffen, die zu überaus konstruktiven Diskussionen in diesem politisch sensiblen Themenbereich geführt hat. Wir nehmen sehr viele Eindrücke und Impulse für unsere weitere Arbeit mit." Dr. N. Weidenfeld (BMFSFJ)

Debatten-Dienstag zur digitalen Diskussionskultur

Welche Kommunikations-Alternativen gibt es jenseits der Social-Media-Giganten Facebook, Twitter & Co.? Diese und andere Fragen standen im Zentrum des Debatten-Dienstag zur digitalen Diskussionskultur im Museum für Kommunikation in Frankfurt/Main. Im Format der Fishbowl-Diskussion diskutierten Expertinnen und Experten mit interessierten Bürger*innen aller Altersstufen.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch