Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Karina Filusch

Datenschutz
Meine Biografie:

Bereits in meiner Ausbildung zählte das Datenschutzrecht zu meinen Schwerpunkten. Nach Tätigkeiten in verschiedenen Institutionen in Berlin und Brüssel, machte ich mich als Rechtsanwältin selbstständig und engagiere mich seither dafür, dass Verbraucher*innen ihre Rechte auf informationelle Selbstbestimmung durchsetzen können. Beispiele dafür sind: Verbraucher*innen dabei zu unterstützen, Informationen und Fotos von ihnen aus dem Internet zu löschen, unzulässige Videoüberwachung zu unterbinden oder in Erfahrung zu bringen, welche Daten über sie gespeichert werden u. v. m. Außerdem berate ich Selbstständige, kleine und mittlere Unternehmen, Verbände und Vereine im Bereich Datenschutz.

Ich habe jeweils ein rechtswissenschaftliches Studium in Deutschland und in Polen abgeschlossen und auch n Frankreich Jura studiert. Ich arbeite auch als Dozentin an einer Berliner Hochschule.

Meine letzten Datenschutz-Vorträge:
- (S)top-Ten der DSGVO Irrtümer, die Du künftig nicht mehr glauben musst, weil Du es nach diesem Webinar besser weißt
- Datenschutz in Unternehmen
- Mitarbeiterdatenschutz

Meine Vorträge / Referenzen:

Vorstellungsvideo



Dieses Video habe ich als Bewerbungsvideo für eine Sendung auf RTL aufgenommen, für die ich auch ausgewählt wurde.

This talk is in: Deutsch


Interview auf Radio Cosmo zur DSGVO

Aus der Beschreibung von Radio Kosmo (übersetzt ins Deutsche):

"Die DSGVO bringt viele positive Veränderungen" - sagt Karina Filusch. Der Datenschutzspezialist widerlegt Mythen über die EU-Verordnung

Muss ich eine ärztliche Einverständniserklärung unterschreiben? Was bedeutet das Recht, Daten im Internet zu löschen? Soll ich ein Impressum auf meiner Website einfügen? Dies sind die Fragen, die im Zusammenhang mit der EU-Datenschutzverordnung, die in Deutschland als Datenschutzgrundverordnung und in Polen als RODO bezeichnet wird, am häufigsten gestellt werden. Zweifel zerstreut die Berliner Anwältin Karina Filusch im Interview mit Monika Sędzierska.

This talk is in: Polnisch


Webinar (S)Top-Ten der DSGVO-Irrtümer



… die Du künftig nicht mehr glauben musst, weil Du es nach dem Webinar besser weißt.

Hier erfährst Du:

- Wann gilt die DSGVO? Auch zuhause?
- Braucht meine private Website eine Datenschutzerklärung und ein Impressum?
- Muss immer eine Einverständniserklärung unterschrieben werden?
- Was ist das Recht auf Vergessenwerden?
- Können Posts/Fotos aus dem Internet gelöscht werden?
- Kann ich meinen Namen vom Klingelschild entfernen?
- Muss ich beim Arzt/Friseur mit Namen aufgerufen werden?
- Können Unternehmen von Werbung nach der DSGVO machen?
- Welche Rechte haben Verbraucher*innen nach der DSGVO?

This talk is in: Deutsch