Kirstin Heidler


Themenschwerpunkt: Gewaltfreiheit

Twittername: @tinir_ks

Webseite/Blog: kirstin.github.io

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Potsdam

Land: Deutschland

Themen: windelfrei, digitalisierung, gewaltfreie kommunikation, aktivismus, coderdojo, scham, gewaltfreiheit

Biografie:

Ich habe einen Master und Bachelor of Science in IT-Systems Engineering. Ich kann programmieren und kenne mich in der digitalen Welt aus. Seit dem Anfang von 2016 habe ich mich intensiv mit der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg beschäftigt und 2017 an einem Jahrestraining zu GfK teilgenommen. Im September 2017 bin ich auf das Thema Scham gestoßen - eine Emotion, die eine große Rolle im Leben der meisten Menschen spielt.
2018 bin ich auf das Thema der Gewaltfreihei gestoßen und habe mich mit den Gewaltfreien Bewegungen der Vergangenheit beschäftigt sowie der dahinter stehenden Philosophie. Micheal Nagler und Miki Kashtan waren hier besonders prägend für mich.
Seit Beginn des Jahres 2019 engagiere ich mich bei Extinction Rebellion und probiere dort Gewaltfreiheit auch im Rahmen dessen, was Nagler "obstructive program" nennt, aus. Ich habe für Berlin das Deeskalationsteam gegründet, das für Teams gleicher Art in ganz Deutschland ein Vorbild war.

Vorträge / Referenzen:

CoderDojos in Deutschland, Oktober 2017

Ein Workshop zu CoderDojos in Deutschland, den ich gemeinsam mit meinem Partner Nicco Kunzmann gestaltet habe.
In der Übersicht ist er nach der Mittagspause als Workshop 3 zu finden.

CoderDojos sind eine weiltweite Initiative, die vor allem Kindern die Möglichkeit geben möchte sich mit den Themen Programmierung und Technik auseinanderzusetzen. Wir haben 2014 das CoderDojo Potsdam gegründet. In Berlin haben wir bei der Gründung einiger CoderDojos mitgeholfen. Gemeinsam haben wir einen Verein gegründet, der die bestehenden CoderDojos sowie Neugründungen unterstützen möchte.

Gemeinsam mit den Teilnehmenden haben wir uns CoderDojos weltweit und in Deutschland angesehen. In Deutschland gibt es im internationalen Vergleich nur wenige CoderDojos.
Anschließend haben wir gemeinsam getestet, wie ein CoderDojo sich anfühlt und haben dafür die Materialien in 2er-Teams ausprobiert.

Dieser Vortrag ist auf: Englisch