Larisa Tsvetkova


Themenschwerpunkt: Wohnprojekte & Immmovielien

Webseiten/Blogs: https://www.netzwerk-immovielien.de/ , https://cohousing-inclusive.net/ , http://www.tu-braunschweig-ise.de/

Sprache/n: Deutsch, Englisch, Russisch

Stadt: Berlin

Land: Deutschland

Themen: cohousing, coliving, inclusion, urbanität, selbstorganisation, participation, gemeinschaftliches wohnen, sustainable design, sustainable development, gemeinwohl, nachhaltigkeit + architektur/städtebau

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Biografie:

Larisa Tsvetkova ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Städtebau und Entwurfsmethodik (ISE) der TU Braunschweig und Vorstandsmitglied bei dem Netzwerk Immovielien. Ihr Schwerpunkt liegt auf Selbstorganisation und Gemeinwohlorientierung in der Stadtentwicklung. Sie ist Mitherausgeberin der Publikation “CoHousing Inclusive – Selbstorganisiertes, gemeinschaftliches Wohnen für alle”, die 2017 im JOVIS Verlag erschienen ist. Seit 2019 arbeitet sie an einer Dissertation über Kooperationen zwischen Kommunen und Wohnprojekten am Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt (gtas) der TU Braunschweig.

Vorträge / Referenzen:

Ressource Stadt: Nicht Bauen, Umbauen und anders Bauen, 2021

Vortrag im Rahmen von CNBD#9 (InterNationaler Kongress fur Nachhatiges Bauen #9):
To build or not to build?

Im Kontext der Flächenversiegelung und Ressourcenknappheit ist ein Umdenken dringend nötig: vom unendlichen Wachstum zum behutsamen Bestandsmanagement, von standardisierter Masse zu maßgeschneiderten Lösungen, von wenigen Großinvestitionen zu vielen gemeinwohlorientierten Projekten. Als Gegenentwurf zur spekulativen Stadtentwicklung und Massenwohnungsbau haben sich in vergangenen Jahrzehnten vielfältige Initiativen gebildet. Stadtmacher*innen gründen Kulturorte in verlassenen Industriegebäuden und öffnen Nachbarschaftszentren in leerstehenden Gewerberäumen. Selbstorganisierte Gruppen entwickeln gemeinschaftliche Wohnprojekte in alten und neuen Quartieren, in Baulücken und im Bestand. Dabei reagieren diese Initiativen auf die Herausforderungen vor Ort. Wo die Spekulation den Zugang zu Immobilien erschwert, werden Häuser dem Markt entzogen und bezahlbar gehalten. Wo der Leerstand die bauliche und soziale Struktur gefährdet, werden Räume umgenutzt und wiederbelebt. Immer mehr Kommunen erkennen diese Potentiale und entwickeln unterstützende Instrumente. Anhand von Beispielprojekten wir aufgezeigt, wie eine andere Stadtentwicklung möglich ist.

https://www.congresbatimentdurable.com/der-kongress-2/cnbd9-programm/?lang=de

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
RESSOURCE STADT: Krise der menschlichen Lebensräume, Alternativen – TU for Future, 2019

Vortrag für "TU for Future" 2019

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Ressource Stadt und nachhaltige Gestaltung von urbanen Räumen, 2019 (Spotify)

Vortrag bei "Der Gründe Faden" - die Ringvorlesung des Nachhaltigkeitsbüros der HU Berlin.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
"Morgen ist Zukunft!", 2018 (Podcast)

Bianca Praetorius besucht Larisa Tsvetkova und Sonja Spital von id22: Institut für kreative Nachhaltigkeit. Das id22 beschäftigt sich besonders mit Initiativen gemeinschaftlichen und selbstorganisierten Wohnens – mit CoHousing also. Im Gespräch erfährt Bianca eine Menge über die Vorteile und Herausforderungen von CoHousing, partizipative Stadtentwicklung und … Teepees.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Talk at the MadCity Festival in Riga, 2018

Talk. Learning from European CoHousing – Urban Space
as a Common Good, at the MadCity Festival 2018 in Riga

Dieser Vortrag ist auf: Englisch
Lecture at the University of Stuttgart, 2018

Lecture. Social Aspects of CoHousing Projects,
at the University of Stuttgart.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Talk and Moderation at the European Collaborative Housing Hub in Berlin, 2017

Talk and Moderation. CoHousing Inclusive Book Launch,
at the European Collaborative Housing Hub
in the framework of Experimentdays 17 in Berlin

Dieser Vortrag ist auf: Englisch
Talk at the Funding Cooperative City Festival in Rome, 2016

Talk. Funding Models in Self-Organized Housing
on the Example of Spreefeld Cooperative, at the
Funding Cooperative City Festival 2016 in Rome

Dieser Vortrag ist auf: Englisch
Talk & Jury CANactions Festival in Kiev, 2015 & 2016

Talks. Education, Life-Long Learning and
Self-Organization in Architecture,
Jury. CANaction Youth Competition
at the CANactions Festival 2015 and 2016 in Kiev

Dieser Vortrag ist auf: Russisch