Michaela Moser


Themenschwerpunkt: Armut - Reichtum - Gutes Leben

Twittername: @michaelamoser

Webseite/Blog: http://www.fhstp.ac.at/ueberuns/mitarbeiterinnen/moser-michaela

Sprache/n: Deutsch, Englisch, Niederländisch

Stadt: Wien

Land: Österreich

Themen: scheiße, frauenarmut, ungleichheit, partizipation, teilhabe, lebensqualität, arbeit, verteilung, feministische ethik, gutes leben, care-ethik, armut, reichtum, inklusion

Biografie:

Geb.1967 in Kufstein/A ; Studium der Theologie in Innsbruck/A, Nijmegen/NL und Southampton/UK; sowie
Public Relations in Wien;
2007 Promotion in Philosophie an der University of Wales, Lampeter/UK mit einer feministisch-
sozialethischen Arbeit zum Thema "A Good Life for All.
Feminist Ethical Reflections on Women,
Poverty, and the Possibilities of Creating a Change."
Seit 2012 Dozentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung der Fachhochschule St. Pölten; 2003-2012 Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit der Dachorganisation der staatlich anerkannten
Schuldenberatungen; seit 1995 Lehraufträge an den Universitäten Innsbruck, Salzburg,
Graz, WU Wien und Winchester (UK); seit vielen Jahren in der österreichischen Armutskonferenz
und im Europäischen
Anti-Armutsnetzwerk EAPN. Zahlreiche Workshops, Vorträge, Diskussionen und Texte zu u.a. Armut, Frauenarmut,
Ungleichheit, Verteilungsfragen, Sozialpolitik, Partizipation, Gutes Leben für alle, Scheißologie vgl:http://www.bzw-weiterdenken.de/2010/08/reden-wir-mal-uber-scheise/

Co-Autorin von "Es reicht! Für alle! Wege aus der Armut", Deuticke 2010 (mit Martin Schenk); und "ABC des guten Lebens" (mit Ursula Knecht u.a.): http://www.abcdesgutenlebens.de