Nina I. Mülhens

Kommunikationsexpertin & Unternehmerin


Themenschwerpunkt: Kommunikation & Positionierung

Twittername: @NMuelhens

Webseite/Blog: https://muelhens-kommunikation.de

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Bad Homburg vor der Höhe

Land: Deutschland

Themen: female leadership, netzwerken, pr, change, public relations, sichtbarkeit von frauen, empowerment, social media, empowering women, ceo-positionierung, entrepreneur, sichtbarkeit

Ich biete: Vortrag, Moderation, Seminarleitung, Beratung, Training, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

Biografie:

Nina I. Mülhens hat ihre eigene Kommunikationsberatung nina mülhens. Kommunikation klipp & klar. gegründet und ist zugleich Pressesprecherin der Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft mbH.

Ihr Fokus liegt auf der Kommunikation und Positionierung von Geschäftsführer:innen mit dem Ziel, sie in digitalen Zeiten als Marke und Gesicht des Unternehmens aufzubauen – sowohl in den klassischen Medien als auch in den sozialen Netzwerken. Darüber hinaus berät und begleitet sie Creator bei ihrer Kommunikation von der Ansprache der Medien bis hin zum persönlichen Interview.

Zudem ist sie Co-Founder und Geschäftsführerin der DigitalSchoolStory UG (haftungsbeschränkt) i. Gr., die zum Ziel hat, dass Schüler:innen wieder mehr Spaß am Lernen haben, wertvolle Zukunftskompetenzen erlernen und dabei relevante Softskills wie Empathie für das Leben in einer sich permanent verändernden Gesellschaft entwickeln. So werden junge Menschen von reinen Social Media-Konsumenten zu aktiven Gestaltern.

Darüber hinaus gehört dem Redaktionsteam von Zielbar.de an, schreibt Gastbeiträge für Magazine, moderiert Gesprächsrunden, ist persönliche Sparringspartnerin oder Impuls- und Ideengeberin.

Sie ist Schatzmeisterin im Vorstand des Frankfurter PresseClub e. V. und Beisitzerin der Aktionsgemeinschaft Bad Homburg e. V.

In ihren vorherigen Stationen war sie über 11 Jahre im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Familie Quandt in Bad Homburg tätig. Schwerpunkte waren u. a. die gemeinnützigen Engagements, Stiftungsarbeit sowie das Veranstaltungsmanagement. Berufsbegleitend absolvierte sie ihr BWL-Studium mit Schwerpunkt Kommunikation.