Paulina Tsvetanova


Themenschwerpunkt: Lebensmut und Zufallsglück

Webseiten/Blogs: www.paulinasfriends.com , www.instagram.com/paulinasfriendsfashion , www.instagram.com/paulinasfriends

Sprache/n: Deutsch, Englisch, Bulgarisch

Stadt: Berlin

Land: Deutschland

Themen: kreativität und innovation, berufungsfinderin, anderssein, unternehmerinnen-netzwerk, glück, identität, schreiben, integration, gender, mut, think big, authentizität, kunst und kultur, modedesign, angst, empowering women, selbstinszenierung, zufall, sterben, mission

Biografie:

Hey, liebe Menschen! Ich bin Paulina, 35, ursprünglich aus dem Balkan. Ich verließ meine Heimat im Alter von 18 und kam alleine nach DL mit meiner Zwillingsschwester. Die Trennung von meiner Familie, meine permanenten Umzüge und Neuanfänge, mein vielfältiger kultureller Background, dass ich immer im "Doppelpack" war, mein Kampf ums (Über)leben, die Selbständigkeit in der Kultur und das Ausleben meines vergessenen Kindheitstraums, das alles prägt mich sehr.
Ich bin Künstlerin, Modedesignerin, Galeristin, Kuratorin und Autorin. Ich habe das Studium der Kunstgeschichte, Philosophie, Christliche Archäologie & Byzantinistik, sowie Kulturmanagement abgeschlossen und war jahrelang erfolgreich in der Kulturwirtschaft tätig, bevor ich mich 2016 mit ihrem eigenen Unternehmen PAULINA'S FRIENDS selbständig gemacht habe. Die Kreativagentur & Concept Galerie in Berlin-Mitte inszeniert und vermarktet innovativ und erlebnisreich Kunst & Design von internationalen Talenten, sowie das eigene Haute Couture Modelabel. Dabei geht es immer um essenzielle Lebensfragen und Wertschaffung. Der Zufallsladen ist eine Spielwiese für synergetische Netzwerktreffen und besondere Events. Der glückliche Zufall ist der Erfolgsschlüssel und das essenzielle Lebens- und Unternehmensprinzip der Wunderkammer PAULINA'S FRIENDS: www.paulinasfriends.com & www.paulinasfriendsfashion.com

Vorträge / Referenzen:

The Story behind ....

Paulina's Friends bei rbb

Paulina's Friends Vintage

Paulina's Friends @Bikini Berlin

Beyond Gender - das Spiel mit dem Sein