Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Prof. Melanie Beisswenger

Prof. Melanie Beisswenger
Animation, VFX, Games, Film
Meine Webseite/Blog:

www.deepdreams.de

Meine Themen:

vr computeranimation vfx animation gestaltung virtual reality spieleentwicklung games medien film ausbildung digitale medien spiele game design games & kunst animationsfilm

Meine Sprache/n:

Deutsch Englisch Französisch

Meine Stadt:

Wiesbaden

Mein Land:

Deutschland

Meine Biografie:

Prof. Melanie Beisswenger ist künstlerisch tätig als Animatorin, Media Artist und Regisseurin. Sie ist Alumni des Instituts für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg und war Fulbright Stipendiatin an der University of Southern California in Los Angeles. Melanie hat an einer Bandbreite von nationalen und internationalen Animations- und VFX Filmen, TV Shows, Games und Werbespots gearbeitet, sowie eigene künstlerische Projekte umgesetzt. Ihre Animationscredits beinhalten u.a. den mit einem Academy Award ausgezeichneten Kinofilm ‘Happy Feet', das Sequel 'Happy Feet 2', den TV Launch Spot für das Spiel BioShock, sowie die VFX Filme ‘Iron Man 3' (Academy Award Nominee für Best Visual Effects), ‘Riddick', ‘Now You See Me' u.a. Deutsche Produktionen an denen Melanie gearbeitet hat sind der animierte Kinofilm 'Der 7bte Zwerg', und die Buchverfilmungen 'Saphirblau' und 'Smaragdgrün', an denen sie als Lead Animator für den digitalen 3D Charakter verantwortlich war. Ihre standortspezifische Videoprojektion ‘Dance Experiments‘ wurde im Rahmen des World Festival of Animated Film - ANIMAFEST Zagreb auf der Fassade des Museum für zeitgenössische Kunst (MSU) Zagreb im Juni 2016 gezeigt.

Seit Februar 2018 ist Melanie Professorin im Studiengang Audiovisuelle Medien an der Hochschule der Medien Stuttgart. Von 2014 - 2018 war sie auf eine Professur für 3D Computeranimation mit dem Schwerpunkt Character Animation im Studiengang Zeitbasierte Medien/Mediendesign an der Hochschule Mainz berufen. Gelegentlich unterrichtet sie auch Workshops in den BFA Programmen des renommierten The Animation Workshop, VIA University College in Dänemark und ist dort als Censor berufen. Von 2007 - 2010 war Melanie Asst. Professor an der School of Art, Design and Media der Nanyang Technological University in Singapur und hat das BFA Digital Animation Studium dort mit aufgebaut. Sie war als Committee Member und Producer des Computer Animation Festivals an der Organisation der ersten SIGGRAPH Asia in Singapur 2008 beteiligt.

Melanies animierter Kurzfilm 'There's Bliss in the Kiss' hat viele internationale Preise gewonnen und sie hat Vorträge auf internationalen Konferenzen wie u.a. SIGGRAPH, fmx, View Conference und Animago gehalten. Für das Buch 'Animationsfilm. Konzept und Produktion' von Hannes Rall (UVK Verlag 2015), das Ende 2017 auch auf Englisch unter dem Titel "Animation: From Concept to Production" (CRC Press) erschienen ist, hat sie ein Kapitel über Computeranimation verfasst.

Meine Vorträge / Referenzen:

c't magazin “Böse blinzeln nicht”

Die Überschrift und der erste Teil des Artikeln beziehen sich auf einen Vortrag von mir auf der Animago Konferenz 2014.




The 12 Principles of Animation – and Beyond

Zusätzlich zu meinem Vortrag über die Principles of Animation war ich auch Panelist zum Thema: "What higher education institutes need to offer to equip the digital artists of the future with the required skills"




The Art of 3D Character Animation

Artikel über die CG Overdrive Konferenz in Singapur und meine Präsentation