Rebecca Görmann

Öffentlichkeitsreferentin


Themenschwerpunkt: Podcasts & Feminismus

Twittername: @genderbeitrag

Webseiten/Blogs: https://reichlich-randale.de , https://fruef.de , https://kultpess.de

Sprache/n: Deutsch, Englisch, Hebräisch

Stadt: Potsdam

Land: Deutschland

Themen: intersektionalität, podcasts, podcasting, film, social media, israel, serien, feminismus, sexismus, fußball

Ich biete: Vortrag, Moderation, Seminarleitung, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

Vorträge / Referenzen:

„Reichlich Randale“ - Der feministische Jahresrückblick auf dem Chaos Communication Congress 2019

Von antifeministischen Hasskampagnen bis zu Mental Load, von unangemessenen Preisvergaben bis zu intersektionalen Fragezeichen, von Megan Rapinoe bis zu Greta Thunberg – es gibt viel zu besprechen. Zeit für einen empowernden feministischen Jahresrückblick!

Hi, ich bin Becci (@genderbeitrag) und veranstalte mittlerweile traditionell auf dem Congress im Rahmen meines Podcasts „Reichlich Randale“ einen feministischen Jahresrückblick mit tollen Gäst*innen. Von antifeministischen Hasskampagnen bis zu Mental Load, von unangemessenen Preisvergaben bis zu intersektionalen Fragezeichen, von Megan Rapinoe bis zu Greta Thunberg – es gibt viel zu besprechen. Ich freue mich darauf, mich mit euch über empowernde Gedanken und Strukturen auszutauschen. Für intersektionale Solidarität und Freund:innenschaft!

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
„280 Zeichen, GIFs und Hashtags“

Workshop zu Social Media für Podcasts auf dem Podstock 2018

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
„Hallo liebe Hörer...“

Workshop zu diskriminierungssensiblem Sprachgebrauch in Podcasts auf dem Podstock 2017 (zusammen mit Lars Engelmann)

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
„Podcasting im Kirchenumfeld“

Workshop auf dem Seminar „Digitale Kommunikationstechniken jenseits kirchlicher PR-Guidelines“ der Ev. Akademie Berlin 2018

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Impulse von ConAct aus dem Jubiläumsjahr 50 Jahre deutsch-israelische diplomatische Beziehungen

Vortrag beim 4. Deutschen Israelkongress in Frankfurt/M. 2016

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch