Runa Hoffmann

Biologin, Buchautorin, Gründerin


Themenschwerpunkt: Politische Bildung

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Berlin

Land: Deutschland

Themen: antisemitismus, biologie, sexismus, bildungsarbeit, antidiskriminierungsarbeit, sexismus in den medien, sexismus am arbeitsplatz, sexuelle selbstbestimmung, biodiversity, sensibilisieren

Ich biete: Vortrag, Seminarleitung, Beratung

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Biografie:

Runa Hoffmann gründete 2020 gemeinsam mit Julia Gudzent und Demba Sanoh misc - die Agentur für kulturellen Wandel.

Als ehemalige Leiterin und Personalchefin eines Berliner Clubs weiß Runa Hoffmann, wie schwer es sein kann, sich als Frau in Führungspositionen zu behaupten, täglichen Diskriminierungen zu begegnen und was es bedeutet, zielgerichtete Maßnahmen zur Diversifizierung eines Arbeitsplatzes umzusetzen.

Selbst biografische Jüdin, setzt sie sich schon ihr Leben lang mit der Thematik auseinander und möchte mit ihrer Expertise dazu beitragen, auch nicht betroffene Personen für das Thema zu sensibilisieren, indem sie einen Überblick der unterschiedlichen Erscheinungsformen von Verschwörungstheorien und Antisemitismus und konstruktive Lösungsansätze in Talks und Workshops anbietet.

Außerdem setzte Runa Hoffmann sich als Autorin unter ihrem Pseudonym "Nina Wagner" in ihrem 2015 erschienen Debüt "Fucking Good" mit dem Zusammenhang von sexueller Befreiung, Online-Dating und Feminismus auseinander.

Da sich die Welt aber schließlich nicht nur mit Geisteswissenschaften erklären lässt und sie Lösungsansätze gerne interdisziplinär verfolgt, schließt sie grade nach ihrem Bachelor in Landschaftsnutzung und Naturschutz den Master in Biodiversität, Evolution und Ökologie ab.