Ulrike Heitmüller

Journalistin, Politikwissenschaftlerin


Themenschwerpunkt: Freikirchen

Webseite/Blog: https://ulrike-heitmueller.de

Sprache/n: Deutsch, Englisch, Französisch

Stadt: Berlin

Land: Deutschland

Themen: evangelikale bewegung, evangelikale theologie, freikirchen, christlicher fundamentalismus, frauenboxen, aussteiger

Ich biete: Vortrag, Seminarleitung, Beratung, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Biografie:

Stipendium der Journalistenorganisation netzwerk recherche zum Thema "Antisemitismus in Freikirchen"
Stipendium der Robert Bosch-Stiftung und des Französischen Außenministeriums zum Thema "Immigration und Integration in Frankreich"
Master Governance, FernUniversität in Hagen
Licence in Theologie (entspricht Bachelor), Faculté Libre de Théologie Évangélique, Vaux-sur-Seine (Frankreich)

Vorträge / Referenzen:

Themen-Seminar FREI(?)Kirchen: Liberale Gemeinde oder zwanghaftes Kollektiv?

2021, Podiumsdiskussion im Rahmen des o.a. Seminars der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in der Theodor-Heuss-Akademie

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Vortrag zum Thema Freikirchen und Antisemitismus

2011, Institut für Geschichte und Biographie der FernUniversität in Hagen in Lüdenscheid

Vortrag zum Thema Freikirchen und Weimarer Republik

Vortrag bei der Tagung; Veröffentlichung des Vortrags im Tagungsband 21/2012

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Frauenboxen

Bis Mitte der 1990er Jahre durften Frauen nicht an Wettkämpfen im Amateurboxen teilnehmen.
Das habe ich geändert: Anfang 1994 beantragte ich beim deutschen Amateur-Boxverband, dass auch Frauen offizielle Wettkämpfe bestreiten dürfen. Innerhalb von knapp zwei Jahren setzte ich mit Anträgen, Umfragen, Öffentlichkeitsarbeit und Leserbriefen durch, dass der Verband sein Reglement änderte.
In diesem Rahmen gab ich als Aktivistin Interviews und führte zahlreiche Gespräche in TV, Radio, Zeitungen und Zeitschriften, sprach bei Talkshows und schrieb Texte und Leserbrief zur Veröffentlichung. Auf meiner Homepage finden Sie eine Auswahl von Artikeln.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch