Urmila Goel


Themenschwerpunkt: Migration und Rassismus

Webseite/Blog: http://www.urmila.de/

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Berlin

Land: Deutschland

Themen: orientalismus, intersektionalität, ost-west, gender studies, migration, integration, queer, virtuelle ethnographie, migration in die ddr, heteronormativität, migration und internet, postkoloniale theorie, diversity, indien, rassismus

Biografie:

Jg. 1970, Kultur- und Sozialanthropologin. Freiberufliche Wissenschaftlerin, Autorin, Bloggerin (http://andersdeutsch.blogger.de/) und Trainerin mit den Schwerpunkten Migration, Rassismus und Heteronormativität. Schreibt zur Zeit an ihrer Habilitation über das Internetportal Indernet an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder. Forscht vor allem zu Menschen, die im deutschsprachigen Europa als Inder_innen wahrgenommen werden, interessiert sich aber auch für die Migration in die DDR. Hat an verschiedenen Universitäten in Deutschland, der Schweiz, Norwegen, Australien und der Tschechischen Republik geforscht und/oder gelehrt. Hat aber auch eine Freiwilligenzentrale in Hagen aufgebaut und für die Friedrich-Ebert-Stiftung gearbeitet.

Vorträge / Referenzen:

Workshops, Trainings und Vorträge

Ein Überblick über (nicht-wissenschafliche) Workshops, Trainings und Vorträge, die ich anbiete.

Forschungsprojekte

Ein Überblick über meine Forschungsprojekte und wissenschaftliche Vorträge.

Urmila Goel über das Buch "InderKinder", Selbstverortung und Rassismus

Ein Interview der Heinrich-Böll-Stiftung zum Buch InderKinder (http://www.urmila.de/inderkinder/index.html)

Veranstaltungen

Eine Übersicht über anstehende und vergangene Termine auf meinem Blog: http://andersdeutsch.blogger.de/