Uta Eser


Themenschwerpunkt: Umweltethik

Webseite/Blog: www.umweltethikbuero.de

Sprache/n: Englisch, Deutsch

Stadt: Tübingen

Land: Deutschland

Themen: bne, ethik, wissenschaftsethik, nachhaltige entwicklung, sustainable development, umweltethik, biodiversity, naturschutz

Biografie:

Als gelernte Biologin habe ich mich mit einer interdisziplinären Dissertation auf wissenschafts- und umweltethische Fragen spezialisiert. Seit 25 Jahren schreibe, rede, lehre und forsche ich über ethische Grundlagen von Naturschutz , Biologischer Vielfalt und Nachhaltiger Entwicklung.

Stationen meines beruflichen Werdegangs sind:
- Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften, Universität Tübingen (1992-97, 2000)
- Institut für Wissenschaft- und Technikforschung, Uni Bielefeld (1998)
- History and Philosophy of Science Program, University of California, Davis, California, (1999)
- Koordinationsstelle Wirtschaft und Umwelt, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (2001-14)

Seit 2015 bin ich mit einem Büro für Umweltethik freiberuflich in Forschung, Lehre und Bildung tätig.
In mehr als 100 Vorträgen habe ich ethische und moralische Dimensionen globaler Umweltproblemen diskutiert. Ich lege großen Wert darauf, meine Themen wissenschaftlich fundiert, klar strukturiert und anschaulich zu präsentieren.

Vorträge / Referenzen:

Das Gute, für alle, für immer und überall. Einführung in die nachhaltige Entwicklung.

Eröffnungsbeitrag zur Erstsemester-Akademie für Nachhaltige Entwicklung 'Week of Links', Tübingen, 3.10.2017. Auszugsweise dokumentiert in einem Beitrag des Freien Radios Wüste Welle (s. link)

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Ethik in der Naturschutzkommunikation

Interview mit NeFo, dem NetzwerkForum zur Biodiversitätsforschung in Deutschland, 2. 5.2017

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Klugheit, Glück, Gerechtigkeit: Naturschutz und Ethik

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Technik- und Umweltethik an der Hochschule Bonn-Sieg, 5.6.2014. Das Video zeigt ein kurzes Interview vor der Veranstaltung.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Kann die gezielte Ausrottung einer Art gut und richtig sein? Umweltethische Perspektiven auf Gene Drive.

Vortrag bei der Herbsttagung des Deutschen Ethikrats: „Gene-Drive – Vererbungsturbo in Medizin und Landwirtschaft“, Frankfurt/M., 26.10.2017. Ein Audioprotokoll, die Präsentation und ein Transkript des Vortrags finden sich auf der oben verlinkten Seite des Deutschen Ethikrats.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Interview zum Projekt Naturkapital Deutschland

Von 2012-2017 war ich Mitglied im Projektbeirat von Naturkapital Deutschland. In diesem Rahmen entstand dieses kurze Interview, in dem ich den Zusammenhang von Ökonomie und Ethik erläutere.

Artenschutz durch Gentechnik?

Interview im Rahmen der Sendung 'Artenschutz durch Gentechnik? Wissenschaftler manipulieren die Natur', SWR2 Wissen von Michael Lange, 25.4.2018

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch