Xenia Bogomolec

Information Security Specialist & Founder


Themenschwerpunkt: Informationssicherheit

Webseiten/Blogs: https://quant-x-sec.com/ , https://www.linkedin.com/in/xenia-bogomolec-532981a6/ , https://github.com/XeniaGabriela/QAA_Condition_Nr

Sprache/n: Deutsch, Englisch, Französisch

Stadt: Hannover

Land: Deutschland

Themen: it security, informationssicherheit, information security, it-sicherheit

Ich biete: Vortrag, Seminarleitung, Beratung, Training, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

Persönliche Anmerkung:

Meine Schwerpunkte sind Post-Quanten Kryptografie und Quanten Algorithmen.

Biografie:

2019 - jetzt : Gründerin von Quant-X Security & Coding GmbH
2013 - 2019: Coding & IT-Security, freiberuflich in Banken und Fintechs
2010 - 2012: Computeralgebra an der Leibniz Universität Hannover
2005 - 2010: Studium Mathematik mit Nebenfach Physik
1992 - 2005: Professioneller Bühnentanz, freiberuflich in DE und CH
1990 - 1992: Ausbildung zur professionellen Bühnentänzerin, Zürich

Vorträge / Referenzen:

Quantum Security

Quantum Computing, Quantum Cryptography and Post-Quantum Cryptography... what is it? How do they relate and are they even real?

In this talk I give you insight on the whole context and the official achievements in their development. You will be surprised, the world is ahead of a quantum leap which comes with great benefits - but also serious threats.

Dieser Vortrag ist auf: Englisch
Security Risks in Space and Time

Last presentation at Global Payment Innovations Forum, 24-25th October 2019.

In this talk I outline the risks which come with new high performance technologies, especially cryptography. Cryptography is the only security we have for data in transport, but still it is usually considered last in industrial information security.

Dieser Vortrag ist auf: Englisch
Data Security in the Scope of Distributed Ledger Technology

Eine Klärung des Mythos, dass Distributed Ledger und Blockchain Technologien nicht hackbar sind. Datensicherheit schwindet mit der Entwicklung von Quantentechnologien, welche die genutzten Kryptografischen Algorithmen brechen können. Die weltweit verteilten Daten können im Notfall nicht einfach gelöscht werden.

Private Geräte sind in der Regel mit wesentlich weniger IT-Sicherheitsmassnahmen ausgerüstet als professionell betruete Systeme. Trojaner wie z. B. Emotet wurden speziell dazu entwickelt, private Schlüssel von Enduser Geräten auszulesen. Mit den ausgelesenen privaten Schlüsseln können Kriminelle unbefugte Transaktionen von Krypto-Assets tätigen.

Sind diese Technologien deswegen unberechenbar? Risiken kommen mit all unseren Technologien und Systemen, man muss sie nur mit betrachten! Eine Massnahme ist die Nutzung von Post-Quanten sicheren Algorithmen.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch