Anna Aridzanjan


Main focus: unterhaltung

Twitter handle: @textautomat

Languages: German, English, French, Russian, Armenian

City: Hamburg

Country: Germany

Topics: twitter, entertainment, social media, podcast

Examples of previous talks / appearances:

Mediensalon Berlin: Deutsche sind Skeptiker

Bei der Podiumsdiskussion "Mediensalon" ging es diesmal um Digitalisierung in Deutschland.
Diskutiert haben Anna Aridzanjan (Head of Entertainment, BuzzFeed Deutschland), Christoph Dernbach (Leiter des Netzwelt-Ressorts, dpa), Miriam Olbrisch (Bildungsredakteurin, Spiegel) und Christiane Germann (Social Media-Beraterin in Bereichen wie öffentliche Verwaltung und Politik).

This talk is in: German
140 Sekunden: Ein Tweet und seine Geschichte. Folge: #Merkelplaylist

Anna Aridzanjan erzählt, wie es zu dem viralen Phänomen #Merkelplaylist auf Twitter kam, wie virale Hashtags entstehen und was das Schöne und Kreative daran sein kann.

This talk is in: German
Anna Aridzanjan beim Urban Journalism Salon 2015: Heimat

Anna Aridzanjan erzählt beim Urban Journalism Salon, was für sie Heimat bedeutet.
Annas Familie flüchtete aus Armenien nach Deutschland, als Anna 4 Jahre alt war. Das prägte ihre Identität immens. Auf der Bühne berichtet sie, warum sie den Begriff "Heimat" für sich nie als Einzahl sehen kann, wie ihre Flucht- und Ankunftsgeschichte in Deutschland ausgesehen hat – und wie sie dank der TV-Show "Glücksrad" Lesen gelernt hat.

This talk is in: German
Auf ein Bier mit Anna Aridzanjan (Folge 30)

In der 30. Folge von "Auf ein Bier mit" sprechen Fabienne Kinzelmann, Julian Heck und Mark Heywinkel mit der Anna Aridzanjan (@textautomat) über Twitter. Wie lässt sich das Tool journalistisch nutzen? Und wer braucht es?

This talk is in: German
Kinderkacke, Folge 8: Herzlichen Glückwunsch, es ist ein ... intersex Baby!

Diese Podcastfolge Kinderkacke steht beispielhaft für das, was Anna Aridzanjan mit ihrem Podcast macht: Elternthemen / Familienthemen vermitteln – unterhaltsam, informativ, humorvoll.
Zu Gast in der achten Folge von "Kinderkacke": Lynn. Lynn ist eine intersex Person und wurde mit "beiden Bausätzen", also Vagina, Penis, Gonaden und Prostata geboren. Doch im Alter von nur 2 Jahren wurde er mehrfach operiert, der Penis wurde amputiert, die Hoden entfernt – er wurde zu einem "Mädchen" gemacht. Und Lynn ist nicht die einzige intergeschlechtliche Person, der es so ergangen ist. Mit Anna Aridzanjan und BuzzFeed News Reporterin Juliane Löffler hat Lynn darüber gesprochen, wie häufig Intergeschlechtlichkeit tatsächlich vorkommt, was Eltern tun können und dürfen, wenn ihr Kind intersex ist, ob es einen speziellen "Zwitter-Arzt" für Inter-Jugendliche gibt.

This talk is in: German