Frederike Probert

Pro-Networker, Speaker and Author


Main focus: Digital & Diversity

Websites/blogs: https://www.missionfemale.com/#mission , https://disruptingminds.com/speaker/frederike-probert/

Languages: German, English

City: Hamburg

Country: Germany

Topics: gender diversity, gender studies, innovation, online marketing, gender gap, gender in technology, gender equality

Services: Talk, Moderation, Consulting, Interview

  Willing to travel for an event.

  Willing to talk for nonprofit.

Bio:

https://disruptingminds.com/speaker/frederike-probert/

Frederike Probert is an entrepreneur and expert for the Digital Economy and passionate about Female Empowerment.

She started her career in the Media and AdTech industry over 15 years ago at major American corporations such as Yahoo, AOL and Microsoft. Always having a strong technology focus, she was able to establish and grow successful Start-Ups such as wunderloop, AppNexus in Central Europe and orbyd. Since 2017, she is Vice-President of the Federal Association of the Digital Economy (BVDW e.V.). Frederike’s newest project is Mission Female - a professional network for Female Executives in business and politics.

Born in Hamburg, Frederike studied International Management in Germany and the United States holding a MBA title as one of the first women in Europe. Prior to her career in media and technology, she worked for Hugo Boss in New York City.

Examples of previous talks / appearances:

Podcast #131 Kasia trifft...EMOTION Verlag 2021

Frederike Probert vernetzt hauptberuflich Frauen – und das ziemlich erfolgreich. Im Podcast spricht sie übers Lautsein und das Suchen nach Stille, über schlechte Strukturen und gute Entscheidungen.

Frederike Probert macht beruflich etwas, das auch Kasia sehr am Herzen liegt: Frauen miteinander verbinden. Sie ist Netzwerkerin, Speakerin, Autorin, Gründerin sowie Expertin für Digitalwirtschaft, war bei namhaften amerikanischen Konzernen tätig und hat 2019 das Frauennetzwerk Mission Female gegründet. Ihre Mission: Gegenseitiges Unterstützen und Wachstum, Vernetzen und Sichtbarkeit von Frauen in Wirtschaft, Medien und Kultur.

In dieser Folge geht es um CD Roms und Boris Becker, Amerikaner:innen und Quintessenzen, Peaks und neue Ziele, Techies und Klischees, passiven Sexismus und positive Diskriminierung, um den Gender Gap und Digitalisierung 4.0, Rolemodels und Risikokapital, Exotinnen und Bumble, Algorithmen und Crash Test Dummies, Kulturschocks und gezogene Stecker, vor die Tür gelieferte Männer und Zehen im Wasser, 12 Monate, 50.000 Kilometer, eine neue Idee und eine neue Frederike, um Missionen und Outsourcing, Betondecken und Strickleitern, Posaunen und Helikopter, Karrierekiller und Ja-Sagerinnen, verkrustete Strukturen und ein D für Diversity, Queen Bees und Pools aus Frauenfrauen, Kopf und Bauch, Mut und Machen, Schwimmen und Schatten, Spielchen und politisches Kalkül, Schubkraft und Pferdestärke, Auszeitinseln und Nickerchen im Homeoffice.

This talk is in: German
"Für Netzwerken ist es nie zu spät“ - Handelsblatt Mindshift 2021

Networking - ein Begriff, den man schon oft gehört hat. Trotzdem knüpfen immer noch viele Menschen nicht aktiv neue Kontakte, um beruflich voranzukommen. Dabei kann ein gut gepflegtes und sinnvoll strukturiertes Netzwerk helfen, sich beruflich weiter zu entwickeln und den nächsten Karriereschritt zu machen.
Wie genau erfolgreiches Business-Networking funktioniert, darüber haben wir mit der Hamburgerin Frederike Probert gesprochen. Sie ist nicht nur eine erfolgreiche Unternehmerin und Expertin für die Digitalwirtschaft, sondern hat sich mittlerweile auch als Profi-Netzwerkerin mit ihrer Firma „Mission Female“ einen Namen gemacht.
Für das exklusive Frauennetzwerk bezahlen die Mitgliederinnen 5.000 Euro im Jahr. Wie man in diesen ausgewählten Kreis reinkommt, was sie anders macht, als andere - auch kostenlose - Frauennetzwerke und anhand welcher Kriterien Probert entscheidet, wer aufgenommen wird, hat sie uns in der neuen Podcast-Folge verraten.
Außerdem erzählt uns Probert, wie man sich das richtige Netzwerk sucht, worauf man achten sollte und wieso Netzwerken nicht nur so ein Gute-Zeiten-Phänomen ist, für das man Zeit und Muße braucht. Die Expertin ist überzeugt: „Für Netzwerken ist es nie zu spät.“

This talk is in: German
FORBES 2020: Frauen und die Digitalwirtschaft

Im Gespräch mit FORBES: Die frühere Tech-Unternehmerin und Vizepräsidentin des Bundesverbandes der Digitalwirtschaft (in Deutschland) sowie Gründerin des Wirtschaftsnetzwerkes für Frauen Mission Female ist unter die Autoren gegangen. In ihrem Buch „Mission Female - Frauen. Macht. Karriere“ gibt sie hilfreiche Ratschläge für alle Phasen des Berufslebens.

This talk is in: German
Executive shout out - Demands for female empowerment | 2019

What challenges do women face in business life? What are the framework conditions for empowering women? Which impact does society have on these topics? In this session, successful female managers explain their thoughts on how the business role of women can be promoted and thrivingly changed through society defaults.

This talk is in: English
Data Driven Marketing: Datengold ausschöpfen - Digital Marketing Academy 2016 | Adobe DE

Digital Marketing Academy 2016 by Adobe:

DATA DRIVEN MARKETING 2016 | Daten als Wettbewerbsvorteil
mit Frederike Voss, CEO und Co-Founder der orbyd GmbH

Was sind die aktuellen Herausforderungen im Data Driven Marketing?

Frederike Voss ist 100 % Data-driven. Die Marketing- und Real-Time Advertising Expertin weiß, wie man aus Rohdaten mit den richtigen Techniken und Teamwork smarte Informationen macht. Wie bricht man Daten-Silos auf? Wie entwickelt man hauseigenes Datengold? Und wie baut man die richtige Datenfestung und damit den Wettbewerbsvorteil schlechthin?

This talk is in: German
ADTRADER CONFERENCE 2013 - Diskussion: RTA für Premium Publisher und Vermarkter

Viele Vermarkter befürchten, dass Real-Time Advertising ihr Direct Sales Geschäft kanibalisiert. Andere betrachten RTA weitaus positiver, als Chance das eigene Vermarktungsgeschäft effizienter zu gestalten. Die Meinungen darüber, wie der automatisierte Mediahandel in Deutschland eingesetzt werden soll, gehen innerhalb der Online Branche deutlich auseinander wie diese Diskussion zeigt.

This talk is in: German
d3con 2013: Big Shots international Panel

Diskussionsrunde zum Thema "Big Shots international: Was machen die großen internationalen Agentur-Networks im Data Driven Display?" auf der d3con - Data Driven Display Advertising Conference 2013 in Hamburg.
Mit Sascha Jansen (Annalect), Kolja Brosche (Cadreon), Dr. Mark Grether (Xaxis) und Lothar Prison (Vivaki), modertiert von Frederike Voss (AppNexus).

This talk is in: German