Verena Lammert

Journalist & Coach


Main focus: DigitalStorytelling & Feminism

Twitter handle: @veelaa7

Websites/blogs: www.kooperativew.de , http://www.instagram.com/veelaa7

Languages: German, English, Russian

City: Cologne

Country: Germany

Topics: instagram, feminism, social media, instagram stories

Services: Talk, Workshop management, Consulting, Interview

  Willing to travel for an event.

  Willing to talk for nonprofit.

Bio:

TV-Editor and Digitalscout

Sauerländerin @heart

Editor @WDR

Projects: Frau tv and @maedelsabende

My maintopics: Cultural patterns and concepts, Digital change, Feminism and Eastern Europe

Examples of previous talks / appearances:

TINCON - Insta kann mehr als Beauty!

Auf Instagram gibt es nur schöne Fotos und Influencer-Werbung? Das WDR-Projekt Mädelsabende hält dagegen. Mobil, aktuell und feministisch. Der Kanal bietet alle wichtigen Themen, die junge Frauen interessieren.
Presenterin Farah Schäfer und Redakteurin Verena Lammert geben einen Einblick in ihre Arbeit. Die zentrale Fragen des Vortrags: Wie funktioniert Storytelling mit dem Stories-Format? Wie erreiche ich meine Zielgruppe? Wie wecke ich Interesse für (feministische) Themen? Wie baue ich eine Community auf?

This talk is in: German
Instagram Stories for Journalists

VERENA LAMMERT, CREATOR OF THE AWARD-WINNING INSTAGRAM-CHANNEL @MAEDELSABENDE EXPLAINS HOW TO USE THIS PLATFORM TO COMMUNICATE IMPORTANT ISSUES WITH THE DIGITAL GENERATION.
The first things that come to mind when you think of the fast-growing social media platform Instagram are beauty-shots, travel pics, advertisements and influencer-marketing.But how is it possible to use Instagram for journalistic content? What is the best way for storytelling on Instagram? And how do you engage with your audience?
This workshop will provide some ideas on how to use Instagram to reach a younger audience with meaningful content.

This talk is in: English
Insta kann mehr als Beauty! - Talk auf der Mediaconvention 2019

Auf Instagram gibt es nur schöne Fotos und Influencer-Werbung? Es scheint so. Wir halten dagegen. Mit dem Projekt @maedelsabende. Der Kanal bietet alle wichtigen Themen, die junge Frauen interessieren: Ausbildung, Aufklärung, erste Liebe.
Wir beweisen: Persönliches Storytelling im Storiesformat auf Instagram ist eine gute Methode, um eine junge Community aufzubauen und in den Dialog zu treten. Es gibt in diesem sozialen Netzwerk ein Interesse an gut recherchierten und journalistisch aufbereiteten Geschichten.

Presenterin Clare Devlin und Redakteurin Verena Lammert geben einen Einblick in ihre Arbeit. Die zentrale Fragen des Vortrags: Wie funktioniert Storytelling mit dem Stories-Format? Wie erreiche ich meine Zielgruppe? Wie wecke ich Interesse für feministische Themen? Wie baue ich eine Community auf? Wie bleibt der Kanal nachhaltig, obwohl der Inhalt nach ein paar Stunden wieder weg ist?

This talk is in: German
11. Forum Mediendesign der RFH Köln - "digital sub optimal"

Unter dem Titel „digital sub optimal“ stellt das 11. Forum Mediendesign zentrale Fragen zum Thema Mensch, Technik und Medien. Ein wesentliches Anliegen des Forums Mediendesign ist die Verbindung gesellschaftlicher, technologischer und gestalterischer Perspektiven. Der Impulsvortrag von den Macherinnen des Instagram-Kanals @maedelsabende dreht sich um "den Augenblick und das digitale Bild." Wie erzeuge ich nachhaltige Inhalte in einem schnellen, digitalen Medium? Wie sieht der Anspruch an Design und Authentizität auf dem Kanal aus?

This talk is in: German
SWR Social Media Day - Neues Storytelling & Community-Wahnsinn

Wie baue ich eine gute Community auf bei Instagram und wie handhabe ich das anstehende Communitymanagement? Das sind die zentrale Fragen des Vortrags der Macherinnen des WDR-Instagram-Kanals @maedelsabende. Sie geben uns Einblicke in die tägliche Arbeit mit ihrer über 100 000 Follower starken Community und die damit mit verbundenen Herausforderungen.

This talk is in: German
Medienfrauen NRW - Panelteilnehmerin und Workshop "Instagram Stories"

Was machen die Frauen, die in NRW in einem der vielen Medienberufe arbeiten? Wie sieht ihr Arbeitsalltag aus, welche Ausbildung haben sie gemacht? Was haben sie erreicht – und wie kommt man dahin? Bei der Veranstaltung “Medienfrauen NRW” erfährst du, wie es funktionieren kann: Frauen, die schon seit Jahren in der Medienbranche sind, treffen auf die, die noch am Anfang ihrer Ausbildung oder ihrer Karriere stehen. Die “Medienfrauen NRW” sind ein Projekt des Grimme-Instituts und werden von der Landesregierung Nordrhein-Westfalen gefördert.

This talk is in: German
Jedem sein Lagerfeuer? Medien zwischen Fachgeschäft und Gemischtwarenladen - DJV Journalistentag NRW

Einst ermöglichte der überparteiliche, unabhängige Zeitungstyp den Aufschwung der Medien als vierte Gewalt. Heute sind Tageszeitungen dieses Typs auf dem Rückzug. Zugleich hat das lineare Vollprogramm für die ganze Familie Konkurrenz von Netflix, Amazon und Co. bekommen. Special Interest on demand, maßgeschneidert für hochspezialisierte Communities scheint das Gebot der Stunde – ob im Netz oder gedruckt – denn auch Fachzeitschriften bleiben gefragt. Was genau ist das Erfolgsrezept der Nischenanbieter? Verena Lammert von @maedelsabende und Fatih Demireli von Socrates diskutieren diese Fragen.

This talk is in: German
Insta kann mehr als Beauty! - Workshop zum Weltfrauentag bei der Stadt Köln

Auf Instagram gibt es nur schöne Fotos und Werbung von Influencerinnen und Influencern? Es scheint so. Der WDR hält dagegen! Mit dem Projekt @maedelsabende. Mobil, aktuell, feministisch. Der Kanal bietet alle wichtigen Themen, die junge Frauen interessieren: Ausbildung, Aufklärung, erste Liebe. Feministische Themen und Gedanken sollen für junge Frauen greifbar sein. Im Workshop wird gezeigt, wie man soziale Medien nutzen kann, um jungen Frauen Orientierung zu geben.

This talk is in: German
Workshop Instagram Stories - Social Community Day des Grimme Instituts

Was passiert eigentlich mit mir, wenn ich erwachsen werde? Wie stehe ich zur Familiengründung und was möchte ich eigentlich beruflich noch erreichen? Solche und ähnliche Fragen beschäftigen viele junge Frauen. Auf dem Instagram-Kanal „Mädelsabende“ wollen WDR-Redakteurin Verena Lammert und Presenterin Clare Devlin genau solche Fragen thematisieren und mit der Community im Netz diskutieren. Ihre Arbeit stellen sie hier im Workshop vor.

This talk is in: German
Barcamp Gender der Friedrich-Ebert-Stiftung

Instagram kann mehr als Beauty und Scheinwelt - Wie sprechen wir über feministische und ernste Themen auf Insta? WDR-Redakteurin Verena Lammert und Presenterin Clare Devlin stellen den Kanal @madelsabende und die Arbeit dahinter vor.

This talk is in: German
Fake News & Social Bots

Vortrag im Rahmen des Smart-Camps "Extrem im Netz - Gefahren erkennen und abwehren" für Schüler/innen. Durchgeführt von der Konrad-Adenauer Stiftung und der BG3000 gefördert vom Bundesfamilienministerium.

This talk is in: German
Hashtag #Feminism: Social Media and the New Women's Movement (Duke University)

Presented by Media Fellow Verena Lammert, Editor, TV Westdeutscher Rundfunk (WDR), Cologne, Germany. Verena, has a weekly television talk show that looks at women's issues in Germany and around the world. Today she will talk about the way social media has affected how women are represented in the media, and how they represent and organize themselves and what this means for feminism at large. This new movement addresses important topics such as rape, victim blaming, sexism, the role of the female body and motherhood. It has not only reached masses by going public on the internet, it also has a larger impact on social life, politics and law structure. This leads to the interesting questions: What is the power of a hashtag? And where are the boundaries of hashtag feminism?

This talk is in: English
Moderation Buchpräsentation und Diskussion "Musealisierung der Gegenwart" (Haus der Geschichte)

Kulturhistorische Museen sind im 21. Jahrhundert mehr denn je gefordert, die Besucherinnen und Besucher in ihrem unmittelbaren Jetzt abzuholen und gesellschaftliche Prozesse und Probleme aufzugreifen. Was bedeutet dies für das museale Sammeln?

Panelteilnehmer:
Prof. Dr. Paul van de Laar, Museum Rotterdam, Collecting and connecting. Rethinking contemporary heritage.
Herausgeberinnen Dr. Sophie Elpers und Anna Palm M. A.

Ort: Haus der Geschichte, Bonn

This talk is in: German